Ritterspiele August 2014

von Bianca Herrlich

Auch in diesem Jahr gab es wieder für die jüngsten Vereinsmitglieder unsere traditionellen Ritterspiele mit Übernachtung im Zelt. Hierzu trafen wir uns am Freitag auf dem Zeltplatz beim Fuldaer Haus. Nachdem die Fahrräder abgeladen waren, machten wir uns in 2 Gruppen auf Schatzsuche. Die Kinder mussten die Hinweise auf der Strecke finden, um die Koordinaten für den versteckten Schatz zu sammeln. Einige Verstecke waren etwas knifflig, aber es konnten alle Hinweise gefunden werden, so dass am Ende der Suche alle Koordinaten vorhanden waren. Diese gaben die Kinder in ein GPS ein, um dann den versteckten Schatz gemeinsam zu heben. Dieser war auch schnell gefunden und alle freuten sich über die leckeren Süßigkeiten, die der Schatz beinhaltete.

Nach Rückkehr auf den Zeltplatz stärkten wir uns alle bei Kaffee und Kuchen. Anschließend wurden die Zelte für die Nacht aufgebaut und Holz für das Lagerfeuer gesammelt. Abends genossen wir bei Würstchen und leckeren Salaten die Lagerfeuerromantik, und die Kids hatten viel Spaß beim Spielen, Schnitzen und „Schmieden“. Auch der einsetzende Regen zu später Stunde trübte unsere gute Laune nicht. Kurzerhand wurde das Lagerfeuer in die Schutzhütte verlegt. Irgendwann ging dann aber auch der letzte ins Zelt zum Schlafen.

Am frühen Morgen versuchten die Kids gleich das Lagerfeuer wieder in Gang zu bringen. Nach einem ausgiebigen Frühstück wurde alles zusammen gepackt, und wir fuhren gemeinsam zum Vereinsgelände, wo wir mit unseren Ritterspielen begannen. Die Jungs und Mädchen mussten an verschiedenen Stationen Ihre Geschicklichkeit mit und ohne Fahrrad unter Beweis stellen. Beim Lanzenturnier nahmen nicht nur die Kinder teil, sondern auch die Eltern gaben ihr Bestes.

Nach erfolgreichen Spielen ging auch dieser Tag zu Ende. Alle kleinen Ritter freuen sich bereits auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt „ auf zum großen Ritterturnier!“

Zurück

Einen Kommentar schreiben