Beim letzten Lauf des diesjährigen HessenCups wieder Podest-Plätze für den MTB-Bieberstein-Langenbieber

hinten von links: Amelie Franck, Jan Hohmann, Conrad Ziegler vorne von links: Anton Franck, Felix Hohmann, Tim Prüfer

Die Nachwuchsstarter des MTB-Bieberstein-Langenbieber konnten sich auch beim letzten Lauf des HessenCups in Gedern (Vogelsberg) wieder 3 Podest-Plätze sichern. Außerdem gab es für unsere Mountainbiker zweimal Silber und einmal Bronze in der Gesamtwertung

Wie jeder HessenCup bestand auch dieser Wettbewerb aus zwei Teilen. Zunächst musste ein Geschicklichkeitsparcours möglichst schnell und ohne Fehler zweimal durchfahren werden. Hier waren zahlreiche enge Kurven zu bewältigen und auch diverse Hindernisse mussten überquert werden. Alle Teilnehmer hatten zwei Läufe, die dann zusammen gewertet wurden. In den Altersgruppen U11 musste der Technikparcour sogar von beiden Seiten befahren werden, was sich als eine große Herausforderung für unsere Biker herausstellte. Die Holzelemente waren nass und rutschig. Die U9 Starter konnten sich dagegen auf den vorderen Rängen platzieren und gingen mit hohen Punktzahlen in ihr CrossCountry Rennen. Dort lief es dann nicht bei allen gut, da die vier Kids aus der hinteren Reihe starten mussten. Nur Amelie Franck und Conrad Ziegler konnten sich im Rennverlauf auf engen Pfädchen und Trails geschickt nach vorne arbeiten. Anton und Felix fehlten hier noch die Rennerfahrung und sie blieben hinter ihren Möglichkeiten. Am Ende belegten Amelie Franck den 2. Platz, Conrad Ziegler, der zum ersten Mal an einem HessenCup Rennen teilnahm, den 3. Platz, Anton Franck und Felix Hohmann den 4. bzw. 5. Platz in der Tageswertung.

In der Klasse U11 fuhren Tim Prüfer und Jan Hohmann eine anspruchsvolle Strecke. Sie konnten einen 13. (Jan) und einen 14. (Tim) Platz in der Tageswertung für den MTB-Bieberstein einfahren.

Nach der Tagessiegerehrung wurden beim letzten Lauf auch die Gesamtsieger der Hessencupserie geehrt. Dort stand Amelie Franck wieder auf dem Treppchen und holte Silber ebenso wie Felix Hohmann in der U9 männlich. Anton Franck wurde mit Bronze belohnt. Jan Hohmann belegte in der U11 männlich einen 7. Platz in der Gesamtwertung.


Bild: hinten von links: Amelie Franck, Jan Hohmann, Conrad Ziegler
vorne von links: Anton Franck, Felix Hohmann, Tim Prüfer

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 7?