Heißes Wetter - Coole Strecke

Zweiter MTB Bieberstein- Cup begeisterte am letzten Wochenende Teilnehmer und Zuschauer

Emily Scheller fuhr ein starkes Rennen in der U13

Glücklicherweise befand sich der Streckenverlauf hauptsächlich im Wald. Dadurch waren die heißen Temperaturen für die Starter einigermaßen erträglich und nach dem Rennen stand für die Finisher ein Planschbecken zum Erfrischen bereit und jeder Teilnehmer erhielt einen Eisgutschein.

Die zweite Auflage des Mtb Bieberstein-Cup war rundum gelungen. Über 60 Starter gingen auf die unterschiedlichen - dem Alter und Können der Teilnehmer angepassten - Strecken und alle waren begeistert. Selbst die letzten Zieleinläufer hatten ein Strahlen auf dem Gesicht. Die Cross-Country Strecken führten über Feldwege und kleine Waldpfädchen mit kniffligen Kurven, Downhills und Anstiegen. Start und Ziel war der Sportplatz in Langenbieber direkt unterhalb des Waldkindergartens.

Als erstes gingen die Kinder des Fahrradkindergartens auf die Strecke. Eine kleine Sonderrunde mit Start unterhalb des Waldkindergartens war für die dreizehn kleinen Rennfahrer zwischen 3 und 5 Jahren abgesteckt worden. Den ersten Platz belegte hier Lucius Ebert, vor Lukas Kremer und Jonah Zentgraf. Bei den Mädchen wurde Luna Plappert erste, Tamina Scheller zweite und Frieda Heim dritte.

Die U7 musste zwei kleine Runden durch den unteren Teil des Vereinswaldes fahren. Hier waren schon einige technische Schwierigkeiten und ein steiler Anstieg Bestandteil der Strecke. Alle Kids schafften die zwei Runden. Valentino Herrlich belegte den ersten Platz vor Nico Stappen und Paul Mahling. Jaqueline Pietsch stand als einziges Mädchen in der U7 ganz oben auf dem Treppchen.

In der U9 wurde schon richtig um die Platzierungen gekämpft. Ein Kopf an Kopf Rennen lieferten sich Louis Stappen und Conrad Ziegler auf der schon anspruchsvollen 2,5 km langen Cross-Country Strecke. Louis Stappen setzte sich am Ende durch. Conrad Ziegler fuhr als zweiter durchs Ziel und Anton Franck folgte auf dem dritten Platz. Amelie Franck fuhr ebenfalls ein tolles Rennen und freute sich als einziges Mädchen über ihren ersten Platz.

In der U 11 mussten die Teilnehmer bereits drei Runden auf dem Rundkurs absolvieren. Hier konnte sich Luca Herrlich vor Jan Hohmann und Tim Prüfer durchsetzen. Carla-Greta Diegelmann ging ebenfalls in der U11 an den Start und belegte den ersten Platz.

In der U13 fuhr Emily Scheller ein sehr starkes Rennen. Leider fehlte auch hier, wie in den anderen Mädchenklassen die Konkurrenz.

Die U 15 musste drei große Runden mit einigen technisch anspruchsvollen Auf- und Abfahrten absolvieren. Wie im Vorjahr setzte sich Jan-Hendrik Domhöfer souverän gegen seine Konkurrenten durch. Den zweiten Platz sicherte sich Lennard Gersch vor Noah Breidung.

Ebenfalls seinen Titel verteidigen konnte Tristan Heil in der U 17. In einem starken Rennen wurde Theo Brüdigam zweiter und Niklas Scheller belegte den dritten Platz.

Bei den Männern gingen 15 Teilnehmer an den Start. Hier mussten 4 Runden absolviert werden. In einem packenden Duell konnte sich am Ende Jürgen Seifert gegen Lars Nordmeier durchsetzen. Als dritter fuhr Martin Weber durchs Ziel. Svenja Scheller konnte bei den Frauen den ersten Platz belegen.

Dank der tatkräftigen Unterstützung der Malteser-Sanitäter überstanden sowohl Teilnehmer als auch Helfer und Zuschauer den heißen Tag ohne große Zwischenfälle. Großes Lob gab es wieder für die Streckenführung und den reibungslosen Ablauf des Rennens. Am Ende freuten sich alle Teilnehmer über Pokale, Medaillen und Sachpreise die Dank der großzügigen Spenden an alle Teilnehmer verteilt werden konnten. 

 

Einen ganz großen Dank sagen wir allen Helfern und dem Oranisationsteam

Vielen Dank allen Sponsoren:

  • Thomas Hau für die Pokale und Medaillen
  • Arno Popp für das Herstellen der Aufkleber für die Pokale und Medaillen
  • Tobias Scheller für das Design der Aufkleber
  • Malteser für die tolle ärztliche Betreuung
  • Neukauf für die Streckenverpflegung mit Bananen
  • tegut für das kühlende Eis
  • Rhönsprudel für die nicht alkoholischen Getränke
  • Bäckerei Prüfer für die Brötchen und den großen Pavillon
  • Firma Domhöfer für die Musikanlage
  • Den Sponsoren für die Preise: Löffler, Bikebox, CCN, Zweiradgalerie Hünfeld, Pöttis Bikeshop, Fahrrad Kumm, Fahrradladen Nau, Krah und Enders, 
  • Den Landwirten Abel, Goldbach und Flügel für die Erlaubnis zur Durchfahrt durch ihre Waldgebiete
  • Uli Herrmann, Firma Weiss, Rhönsprudel und Bikebox für die Trikots, die kurz vor dem Rennen noch fertig geworden sind

Alle Ergebnisse hier als Download:

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 5?